Anzeige

Sie sind nicht angemeldet.

Ab dem 27.1. wird das Forum einem Update unterzogen. Wer wichtige Daten in den PN oder vieleicht Marktplatz etc. hat sollte diese vorher sichern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: freeslotter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.


olli66

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Postleitzahl: 47918

Wohnort: Tönisvorst

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.

Zeitmeßsystem: Cockpit XP

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

  • Nachricht senden

121

08.01.2017, 22:13

Oh Mann,
die alten E200 waren zwar nicht der Überhammer, waren aber ausreichend genug für eine normale Heimbahn.
Warum müssen alle Dinge zum Schlechteren verbessert werden.
Grüße

Oliver

slot-xtreme

Advanced Member

  • »slot-xtreme« ist männlich

Beiträge: 3 492

Registrierungsdatum: 05.03.2008

Postleitzahl: 71083

Hobbys: Slotracing, Mountain Biking, Fotografie

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.
Carrera Digital124
Carrera Digital132

Zeitmeßsystem: Cockpit XP

Regler: RTRegler

Bestes Slotcar: Immer das nächste, das ich kaufe.

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Nachricht senden

122

09.01.2017, 07:41

Ich könnte mir vorstellen, dass da jemand die Kohlen um 90° falsch montiert hat.
Von der Form würden sie sehr gut passen.

VG
Thomas
Wenn man sich an einem Gespräch nicht beteiligen kann, einfach Senf dazugeben. 8)
__________________________________________________________________________



2016 - neues Layout gefunden
2016 - Es hat begonnen!

jme

Routinier

  • »jme« ist männlich

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 18.11.2008

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.

Zeitmeßsystem: SlotMan

Regler: Eigenbau

  • Nachricht senden

123

09.01.2017, 08:06

Ich könnte mir vorstellen, dass da jemand die Kohlen um 90° falsch montiert hat.
Von der Form würden sie sehr gut passen.
Jetzt wo du es erwähnst, ... kann ich auch mit der Zeichnung etwas anfangen :D

Passt aber genau ins Bild ;(
Gruß Jochen

twincats123

Anfänger

  • »twincats123« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 05.01.2017

Postleitzahl: 30419

Wohnort: Hannover

Hobbys: digitale Fotografie, Katzen

Real Name: Torsten

Bahnsystem: Carrera Digital132

Zeitmeßsystem: Carrera Original

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

Bestes Slotcar: Aston Martin Vantage V12 GT3

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Nachricht senden

124

11.01.2017, 21:05

Jetzt leider mal ein Negativ - Beispiel:
Ich habe mir bei Reiter aka Gokarli den aktuellen Lamborghini Huracan bestellt. Der übrigens meiner Meinung nach gar nicht schlecht aussieht, da die auf den Fotos wie Gold - Beige aussehende Lackierung in Wahrheit Gelb ist.
Aber das nur nebenbei. Die Bestellung wird geliefert, ich öffne den Karton darin der original verpackte Huracan, sprich Fahrzeug in der Box verschraubt, der schütz für den Heckflügel in die Box eingelegt, die Box versiegelt und in Seidenpapier und Luftpolsterfolie eingeschlagen. Alles ist unbeschädigt.
Trotzdem steht das Fahrzeug mit gebrochenem Heckflügel in der Box :!: :!: :!: :?: :?: :?: ?(
Herr Reiter hat das nun an Carrera weiter geleitet und ich warte auf den neuen Heckflügel!




Gruß aus Hannover
Torsten
»twincats123« hat folgendes Bild angehängt:
  • Keckflügel Lambo bearbeitet.jpg


olli66

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Postleitzahl: 47918

Wohnort: Tönisvorst

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.

Zeitmeßsystem: Cockpit XP

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

  • Nachricht senden

125

11.01.2017, 21:13

Ich habe nun meine neue Corvette C7 endlich ausgepackt und getestet.
Und siehe da, nicht ganz so eine lahme Gurke, aber bei weitem nicht die Performance der alten Motoren.
Und nach wenigen Testrunden gab dann ebenfalls der Decoder den Geist auf, wie beim neuen R8.

Meine Bilanz:
neue C7 , neuer R8, neuer AMGT GT3
zwei Decoderausfälle und alle drei Motoren "suboptimal" bis "besch...eiden".

Also, ich bin jetzt erst mal raus, was D132 in nächster Zeit angeht. Ich habe besseres mit meiner Zeit anzufangen, als Retouren einzupacken und zum Postamt zu schleppen.
Ich hoffe nur, dass der Murks nicht bei den 124ern ebenfalls los geht, dann bin ich bei C komplett raus.
So long...
Grüße

Oliver

jme

Routinier

  • »jme« ist männlich

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 18.11.2008

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.

Zeitmeßsystem: SlotMan

Regler: Eigenbau

  • Nachricht senden

126

12.01.2017, 06:54

Was genau war das Problem mit den Decodern?
Waren sie aus der Box heraus defekt oder haben sie sich erst später verabschiedet.

Gibt es eigentlich mittlerweile neue Erkenntnisse bei den Motorkohlen?
Gruß Jochen

Road Runner

Triple Scale Driver

  • »Road Runner« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 11.12.2012

Postleitzahl: 45711

Bahnsystem: Carrera Digital124
Carrera Digital132
Carrera Digital143

Zeitmeßsystem: Slotrun

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

Bestes Slotcar: ProSlot Toyota GT-One (powered by Slot.it)

  • Nachricht senden

127

12.01.2017, 07:31

Und nach wenigen Testrunden gab dann ebenfalls der Decoder den Geist auf, wie beim neuen R8.

Moin.
Ich vermute mal, das dort der verkürzte 26732er Decoder verbaut wurde. Mit der älteren Bauform habe ich keine Probleme.
Daher verwende ich in Einsatzfahrzeugen nur die älteren 26732er und die machen wirklich ne Menge mit. :thumbup:
Gruß Udo

"If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)


>Fleischmann goes digital (inkl. Ersatzteilliste)

wolsad

Carrera 124 Fahrer

  • »wolsad« ist männlich

Beiträge: 10 159

Registrierungsdatum: 03.11.2005

Bahnsystem: Carrera 124
Carrera EVO/EXCL.
Carrera Profi
Carrera Universal
Carrera ProX
Carrera Digital124
Carrera Digital132

Zeitmeßsystem: DS

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

Bestes Slotcar: Carrera 124 La Bostella

  • Nachricht senden

128

12.01.2017, 07:42

Das liegt meistens an den schlecht gecrimten Carrera Steckern.Man sieht es kaum,aber schiebt einfach mal das Motorkabel von Hand in den Stecker nach,und umgekehrt.
Das neue Auto fährt erst noch,dann durch die Bewegung hat ein Kabel keinen Kontakt mehr.Da reicht schon 1mm.
Ist mir auch mal bei einem neuen Decoder aus der Schachtel passiert.Auch bei einem Decoder wechsel sollte man sehr vorsichtig sein,und nicht an den Kabel ziehen,die sind ja nicht verlötet.
Wenn ich micht recht erinner gab es nur bei den ersten Blauen Probleme.Die hatten keine "Schenkel" mehr.Das hat man aber schnell geändert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wolsad« (12.01.2017, 07:53)


Kurt

Erleuchteter

  • »Kurt« ist männlich

Beiträge: 580

Registrierungsdatum: 07.01.2012

Postleitzahl: 8055

Wohnort: Graz

Bahnsystem: Carrera Digital132

Zeitmeßsystem: SmartRace

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems
Frankenslot Speedflow Wireless

Bestes Slotcar: Porsche 997 RSR GT3

  • Nachricht senden

129

12.01.2017, 11:00

Hallo

Ich hab mir die letzten sechs Jahren, so an die 50St. D132 gekauft.
Einmal war der Decoder kaputt. ( 3Jahre, wurde auf Kulant Repariert )
Ein Led, beim Porsche, ein Led beim Audi kaputt. ( selbst umgelötet )
Diverse Reifen ausgetauscht. ( normal )
Die CU wurde ausgetauscht, stellte sich in der mitte auf. ( auf Garantie ) einige Autos setzten auf.
Ich glaub, das hört sich nicht schlecht an, oder?

Mfg.
Kurt


olli66

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Postleitzahl: 47918

Wohnort: Tönisvorst

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.

Zeitmeßsystem: Cockpit XP

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

  • Nachricht senden

130

12.01.2017, 22:19

Mit den alten Decodern hatte ich selten Probleme und die alten Motoren waren durchweg gut.
Grüße

Oliver

olli66

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Postleitzahl: 47918

Wohnort: Tönisvorst

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.

Zeitmeßsystem: Cockpit XP

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

  • Nachricht senden

131

12.01.2017, 22:23

Und nach wenigen Testrunden gab dann ebenfalls der Decoder den Geist auf, wie beim neuen R8.

Moin.
Ich vermute mal, das dort der verkürzte 26732er Decoder verbaut wurde. Mit der älteren Bauform habe ich keine Probleme.
Daher verwende ich in Einsatzfahrzeugen nur die älteren 26732er und die machen wirklich ne Menge mit. :thumbup:
Genauso ist es.
Grüße

Oliver

fs350

Erleuchteter

  • »fs350« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 04.11.2012

Postleitzahl: 38820

Bahnsystem: Carrera Digital132

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Nachricht senden

132

12.01.2017, 22:56

So wie man immer wieder liest, sollen die neuen verkürzten Decoder Probleme mit dem Bremsverhalten haben. Bei mir original in o.g. BMW verbaut. Bis jetzt funktioniert er ohne Zicken. Klopft auf Holz, dass es so bleibt. :D
Und bei den Kohlen ist nix verdreht. :huh: Die sehen wirklich alle so aus. Hab insgesamt 3 Motoren der neueren Generation in der Kiste nutzlos rumliegen. Bei denen sind die Kohlen auch so verbaut. Hab erst gedacht die laufen gut, da sie höher drehen als die alten Motoren. Aber die Kraft fehlt. Kommen nicht aus'm A.... und haben einen sehr langen Bremsweg.

ralfw.

Meister

  • »ralfw.« ist männlich

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 06.06.2013

Postleitzahl: 46149

Wohnort: Oberhausen

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.

Zeitmeßsystem: Slotrun

Regler: MRRC

Bestes Slotcar: Scaleauto BMW M3

  • Nachricht senden

133

13.01.2017, 06:37

Die drehen auch nicht höher wie die alten. Eher weniger. Schau dir doch mal die Messwerte in den Testberichten der COL an und vergleich die mal mit denen von vor zwei Jahren.

Ich sehe da auch ein Problem auf uns zukommen. Wir fahren eine in Kamp-Lintfort eine Carrera 132 Rennserie. Bisher hatten alle noch die alten Motoren. Aber die neuen Autos wachsen ja nach und die alten Motoren werden so nach und nach aussterben. Zusammen fahren lassen kann man die nicht. Wie man das lösen kann weiss ich noch nicht. Vielleicht mit gestellten Motoren, die vor dem Rennen ausgegeben werden.... Gefällt mir aber auch nicht so gut.

Gruß
Ralf

wolsad

Carrera 124 Fahrer

  • »wolsad« ist männlich

Beiträge: 10 159

Registrierungsdatum: 03.11.2005

Bahnsystem: Carrera 124
Carrera EVO/EXCL.
Carrera Profi
Carrera Universal
Carrera ProX
Carrera Digital124
Carrera Digital132

Zeitmeßsystem: DS

Regler: Orginal Hersteller meines Bahnsystems

Bestes Slotcar: Carrera 124 La Bostella

  • Nachricht senden

134

13.01.2017, 07:01

Die genannten Probleme gab es mal bei diesem Decoder.
http://www.slotcardreams.at/index.php/sh…t/view/314/2725
Zum "Neuen Motor" fragt doch einfach mal bei Carrera nach dem Grund.Warum sollte Stadlbauer an dem bewährten E 200 was ändern?


ralfw.

Meister

  • »ralfw.« ist männlich

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 06.06.2013

Postleitzahl: 46149

Wohnort: Oberhausen

Bahnsystem: Carrera EVO/EXCL.

Zeitmeßsystem: Slotrun

Regler: MRRC

Bestes Slotcar: Scaleauto BMW M3

  • Nachricht senden

135

13.01.2017, 08:51

Warum wiess ich nicht, aber sie haben es getan. Vielleicht war der ja im Einkauf 2 Cent günstiger... ;(

Poldi

Erleuchteter

  • »Poldi« ist männlich

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 20.02.2007

Wohnort: Melle

Bahnsystem: Carrera 124

Zeitmeßsystem: Eigenbau

Regler: Nezih

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

  • Nachricht senden

136

13.01.2017, 09:51

Meine Erfahrung nach nun fast 20 Jahren Slotracing in der Clubszene:

Wenn man Rennserien mit Fahrzeugen eines Herstellers seriös ausrichten will, so daß die Chancengleichheit gewahrt bleibt wird man auf Dauer nicht um Poolmotoren herumkommen.

2006 hatten wir bei uns im Club eine Slot-it Rennserie. Plötzlich brachte der Hersteller neue Motoren auf den Markt. Die neuen Motoren waren etwas schlechter, also so wie hier geschildert. Es dauerte garnicht lange da beschwerten sich Neueinsteiger zu Recht, daß sie die guten alten Motoren nirgends bekommen könnten. (Mal davon ab was das für ein Nonsens ist einem Neueisteiger zuzumuten sich erstmal zusätzlich einen besseren Motor kaufen zu müssen während der alte Hase seiner Zeit noch das rundum sorglos Paket in Form eines Komplettfahrzeugs erwerben konnte.)

Vor Kurzem gab´s hier im Forum wieder Diskussionen weil Slot-it aktuell Motoren mit einer anders gefärbten Endkappe verbaut. Wieder ging es darum ob diese Motoren nun mehr oder weniger Leistung haben.

Ich habe aus den Vorkommnissen von 2006 meine Lehren gezogen. Unsere aktuelle Slot-it Rennserie ist so konzipiert, daß sie problemlos auf Poolmotoren umgestellt werden kann. Das wird dann so aussehen, daß die ersten sechs im Rennen gestellte Motoren bekommen. Die Erfahrung zeigt, daß dann immer noch dieselben Leute vorne sind, aber ich als Veranstalter bin diese leidige Diskussion los. (Hat übrigens bei unserem Konzept mit den ausgegebenen Reifen auch ganz gut geklappt ;) )


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Carrera, D132, Qualität